tn_fmg.jpg
 
 
 

Gemeindeturnier mit anschließenden Saugrillen 

Am Samstag den 13.06.2009 ist ab 19:00 Uhr Saugrillen bei den Eittinger Stockschützen zu diesem Event sind alle Spieler der ersten und zweiten, wie auch alle Funktionäre recht herzlich eingeladen!!

 Es gilt eine 120 Kilo Sau zu vernichten!!

 

 

 

Hi Fans des FCE!

Hier mit bitte ich jeden Fan, der gerne seine Bilder für die Homepage zur Verfügung stellen würde, sich bei Reine Neudecker (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu melden!

Videos werden evtl. auch noch folgen!

Vielen Dank!

Rückblick 1. Mannschaft

FC Eitting - Türk SV Ingolstadt

 FC Eitting in der Bezirksliga mit einem Sieg in Pfaffenhofen!

Relegationsfinale mit 1:0 gewonnen


Am Mittwoch den 10.06.2009 um 18.30 Uhr spielte der FC Eitting gegen den Türk Ingolstadt in Pfaffenhofen. Wer hier gewinnt ist sicher schon in der Bezirksliga. Unterstützt von knapp 700 Zuschauern (ca. die Hälfte aus Eitting) und der FCE Fankurve wurde das Spiel pünktlich angepfiffen.


Die ersten 45 Minuten gehörten dem spielerisch guten Team aus Ingolstadt, doch die Mannschaft verpasste es diese Phase in einen Führungstreffer umzumünzen. Auf der Eittinger Seite wurden jedoch auch Chancen vergeben, wie z.B. Pfostenschüsse von Wolfgang Neudecker und ein Solo von Harry Ludwig der in der 5.Minute am Ingolstädter Keeper scheiterte. So blieb es nach 45 Minuten beim 0:0 Pausenstand. Mit frischem Elan und angefeuert von den Eittinger Fangesängen wollte der FCE das Spiel in der zweiten Hälfte entscheiden. Deutlich merkte man es der Stiller elf an, denn diese hatte das Spiel zunehmend in der Hand. Es war ein spannendes auf und ab bis hin zur 70 Minute. Stiller tankte sich auf der rechten Seite durch,  schoss aus 16 Metern aufs Tor, diesen konnte der Ingolstädter Keeper noch an die Latte lenken, der Ball sprang dannach zu dem gut stehenden Harry Ludwig der diesen mit dem Unterbauch einnetzte. Keiner konnte sich mehr auf den Bänken halten, Euphorie soweit man schauen konnte, der Aufstieg war zum greifen nah! Bis hin zur 90. Minute konnte die wirklich gut stehende Mannschaft den Führungstreffer verwalten. Dann kam der erlösende Ton aus der Pfeiffe des Schiris, jetzt war es amtlich der FCE spielt kommende Saison in der Bezirksliga. Die dritte Halbzeit wurde mit den Fans auf dem Platz und später dann in der Eittinger Lokation "Fischerbräu" ausgiebig gefeiert!

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg im Namen aller Fans und viel Spaß in der Bezirksliga!!!

 

 Hier noch ein Bericht und Fotos vom Merkur!!

Am kommenden Mittwoch findet das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga Nord zwischen dem Türk SV Ingolstadt und dem FC Eitting statt.

Der FC Eitting konnte sich im Landkreis-Derby gegen den FC Moosinning nach 120 Minuten mit 5:3 durchsetzen. Den Ingolstäden reichten 90 Minuten um den SV Harthof mit 4:2 zu bezwingen.

Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung auf Seiten der Weiß-Blauen! Deshalb wird auch ein Fanbus eingesetzt, Anmeldung ist nicht notwendig! Abfahrt: 17:15 Uhr beim Fischerbräu!

FC Eitting - Türk SV Ingolstadt

Spielort: Stadion Pfaffenhofen

Spielbeginn: 10.6.2009, 18:30 Uhr

Vatertagsfeier beim FCE

Am Donnerstag, den 13. Mai war es wieder einmal soweit. Es stand der Vatertag an. Dieses Mal gab es eine Premiere, die AH-Mannschaft, die Erste und Zweite Mannschaft feierten gemeinsam beim Eittinger Fischerbräu im Garten. Neben Weißwurst gab es natürlich auch Steckerlfisch und Grillspezialitäten. Der Gerstensaft durfte natürlich auch nicht fehlen. Um auch einen sportlichen Anreiz zu setzen wurde der Eittinger Fischerbräu Cup ausgespielt, was durch Zielschießen vollbracht wurde. Als Sieger tat sich hier Scharl Johann hervor. Bilder und Eindrücke sind in der Bildergalerie zu finden

>>> Hier geht es zu den Bildern <<<

Hallo FCE-Fans,

liebe Vereinsmitglieder,

der Erdinger Anzeiger ruft auf zur Wahl der Mannschaft (Sportler und Sportlerin) des Jahres. Der FC Eitting ist auch nominiert - warum? weil eine Superleistung 2009 zur Vizemeisterschaft und Aufstieg in die Bezirksliga führte.
 
Also alle mitmachen und den FC Eitting als Mannschaft des Jahres wählen.
 
Wie: Stimmzettel aus Erdinger Anzeiger ausschneiden, ausfüllen und beim Erdinger Anzeiger einwerfen.
 
Es gibt dabei schöne Preise zu gewinnen!

Mädls aufgepasst!!!

Im Namen von Peter Gremmelmaier dürfen wir folgende Ankündigung machen:
Peter Gremmelmaier ist der Trainer der C-Mädchen in Schwaig. Er wird am 20.3.2010 ein Testspiel und am 17.3.2010 einen Trainingstag in Eitting abhalten.

Er sucht für seine Mannschaft junge Mädchen der Jahrgänge 1996-1998.


Bezirksliga Nord
B-Klasse 5
 SpVgg Altenerding
 SVE Berglern 2
 SV ATA Spor München
 TSV Eching 3
 BC Attaching
 SV Eichenried 2
 FC Croatia München
 FC Eitting 2
 TSV 1865 Dachau
 TSV Erding 2
 FC Eitting
 FC Grünbach
 SC Eintracht Freising  SV Kranzberg 2
 Türk Spor Garching
 SV Langenbach
 Türk SV Ingolstadt
 SV Marzling 2
 TSV Jetzendorf FC Schwaig 2
 SV Manching
 SpVgg Mauern 2
 TSV Ober-Unterhaunstadt
 TSV Moosburg 2
 FC Phönix München
 FC Neufahrn 2
 TSV Rohrbach
 Türk KV Neufahrn 2
 Phönix Schleißheim 
 SV Sulzemoos
 

 

Silber Tom und Lenz Wolfi sponsern Zweite

Eine neue Dress erhielt die 2. Mannschaft des FC Eitting vom Bauunternehmen Thomas Silber aus Berglern. Mit dem bisherigen Abschneiden des Reserveteams in der A-Klasse ist der Verein recht zu frieden und hofft, dass die neue Spielkleidung die Jungs weiterhin motiviert. Die Fußballer bedankten sich beim Sponsor und stellten sich zu einem gemeinsamen Foto dem Fotografen, sitzend von links: Sponsor Thomas Silber, Sebastian Heuberger, Martin Huber, Christian Gerbl, Christoph Schmid, Maxi Klinger, Michael Weber, Marian Rötzer und Andreas Hintermaier;
stehend v.l.: Vorstand Fred Neudecker, Spielertrainer Tobias Hilbich, Michael Straßer, Tobias Vincenti, Markus Weber, Markus Brückl, Thomas Maier, Christian Gröber, Martin Mayer, Marco Faltermaier, Christoph Röslmair, Alexander Thaler und Betreuer Andreas Pointner;

Ebenfalls zeigte sich Elektromeister Wolfgang Lenz spendabel. Er sponserte neue Aufwärm-Shirts für die Weiß-Blaue Reserve. Die Mannschaft bedankt sich bei Wolfi Lenz recht herzlich.

Eder Sepp beendet Karriere

Ein weiterer Spieler beendete beim FC Eitting seine Fußballkariere und wurde vom Vorstand Fred
Neudecker beim letzten Heimspiel verabschiedet.

Weiterlesen: Eder Sepp beendet seine Laufbahn

Laufbahn beim FCE beendet

Mehrere altgediente Spieler haben ihre Fußballkarriere beim FC Eitting beendet. Markus Hintermaier war 13 Jahre lang für den FC Eitting hauptsächlich in der 2. Mannschaft aktiv und brachte es dabei auf 314 Einsätze und 32 Tore. Seit 1997 war Johann Scharl für die Weiß-Blauen ebenfalls in der zweiten Mannschaft im Einsatz. In seinen 226 Spielen erzielte er 52 Tore. Zweimal konnten beide die B-Klassenmeisterschaft feiern.

Weiterlesen: Laufbahn beendet

München – Der Deutsche Fußballbund hat knapp 80 oberbayerische Fußballfunktionäre für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der DFB-Uhr ausgezeichnet. Daneben erhielten sie die DFB-Urkunde und ein kleines Präsent überreicht. Den passenden Rahmen lieferte der FC Bayern München, der die Ehrung in der Allianz-Arena im Rahmen des Bundesligaspiels des Rekordmeisters gegen den 1. FC Kaiserslautern abhielt. Staatsminister Siegfried Schneider lobte in seiner Festansprache die Funktionäre: „Ohne das Engagement der unzähligen fleißigen Ehrenamtlichen in unseren Sportvereinen könnten diese ihren Aufgaben und Verpflichtungen nicht nachkommen. Sie bringen sich unentgeltlich ein und leisten sehr viel soziale Arbeit für unsere Gesellschaft. Auch Karl Hopfner, Mitglied des Vorstandes des FC Bayern München, berichtete in seinem Grußwort über die vielfältigen Aufgaben der Freiwilligen und das soziale Engagement des FCB bei zahlreichen verschiedenen Anlässen. [...] Wilhelm Lenz (FC Eitting): Seit 1975 im Ehrenamt, 18 Jahre Jugendtrainer, 11 Jahre Techn. Leiter bzw. aktuell Verwalter Sportanlagen, seit 25 Jahren Mitarbeiter als Grillmeister bei Vereinsfeiern und Vereinsjubiläen.

Funktionäre und Gratulanten (v. l.): Karl Hopfner, Willi Hobmeier (BFV), Siegfried Schneider, Franz Ludwig, Birgit Völkl, Klaus Petermeier, Wilhelm Lenz, Hermann Nunberger, Bernd Greckl, Horst Winkler (BFV). Quelle: Erdinger Anzeiger, 31.Januar 2011

Der FC Eitting gratuliert Willi Lenz zu dieser verdienstvollen Auszeichnung und bedankt sich bei seinem Ehrenmitglied für sein langjähriges Engagement!

Langjähriger Vereinsfunktionär Sepp Brückl erhält verdiente Ehrung

Seit 1983 ist Sepp Brückl in der Vorstandschaft des FC Eitting tätig. Von 1983 bis 1997 war er unser Jugendleiter und trainierte neben seinem AH-Fußball immer wieder sehr erfolgreich Juniorenmannschaften der verschiedenen Altersklassen. Von 1997  bis 2010 war als 2. Vorstand für die Entwicklung des FC Eitting mitverantwortlich. Seit 2010 ist er wieder Juniorenleiter bei den Weiß-Blauen und vertritt außerdem seit 2009 die Interessen des Vereins in der Vorstandschaft der JFG Moosrain 08. Zwischendurch musste er ein paar Mal als Interimstrainer bei der I. Mannschaft einspringen und konnte dabei unser Team in brenzligen Situationen immer wieder auf Vordermann bringen. Mehrere Jahre trainierte er auch unsere II. Mannschaft und konnte mit ihr den Aufstieg in die A-Klasse feiern. Ein "Vereinsbesessener" also im wahrsten Sinne des Wortes erhielt nun dafür seine verdiente Ehrung - die DFB-Sonderehrung (mit DFB-Uhr)! Zusammen mit seiner Frau Astrid war er zu dem vom BFV ausgerichteten Ehrenamtstag in die Allianz-Arena eingeladen worden und durfte dort einen unvergesslichen Tag erleben (siehe Zeitungsartikel).
 
Der FC Eitting gratuliert Sepp Brückl zu dieser besonderen Ehrung recht herzlich und bedankt sich bei dieser Gelegenheit für sein großartiges Engagement!

 

Rückblick 2. Mannschaft

FCE II - FC Erding II

Stadt-Land Derby klar gewonnen!


Eitting- Am Sonntag den 11.09.2011 empfing die Zweite den Nachbarn aus Erding. Die drei Punkte von der Vorwoche wären nur was Wert, würde man an diesem Sonntag einen weiteren Dreier nachlegen! Geleitet wurde das Spiel von dem Jungen Schiedsrichter Philipp Steinbach!

Weiterlesen: FCE II - FC Erding II

Generalversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden alle Vorstandschaftsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.


Auf unserem Foto stehen v.l.: Martin Lenz (Kassier), Sepp Brückl (Leiter Juniorenmannschaften), Sepp Erber (Techn.Leiter), Georg Neudecker (Schriftführer) und Christoph Vincenti (2. Vorstand);
vorne v.l.: Emmeran Ettl (Abteilungsleiter Stockschützen), Fred Neudecker (1. Vorstand) und Willi Lenz (Leiter Sportanlagen);
Nicht auf dem Foto Albert Gröber (Leiter Herrenmannschaften)

DFB ehrt Georg Neudecker

Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde unser 1. Schriftführer Georg Neudecker mit dem DFB-Sonderpreis (Urkunde mit DFB-Uhr) ausgezeichnet.

Den passenden Rahmen lieferte dazu der FC Bayern München, der die Ehrung in der Allianz-Arena im Rahmen des Bundesligaspiels des Rekordmeisters gegen den SV Hannover 96 abhielt. Festredner dabei waren Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Karl Hopfner, Mitglied des Vorstandes des FC Bayern, die sich zusammen mit unserem Geehrten ablichten ließen.

Für seine vielseitigen Tätigkeiten (siehe Landkreisehrung) erhielt er nun die verdiente Anerkennung und durfte, zusammen mit seiner Frau Maria, einen unvergesslichen Tag erleben. 

Der FC Eitting gratuliert recht herzlich zu dieser außerordentlichen Ehrung und bedankt sich bei Georg Neudecker für sein großes Engagement bei unserem Verein. 

 

Weihnachtsfeier - Dezember 2012

Bild 1 Ettl Emme:
Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier überreichte 1. Vorstand Fred Neudecker an Sponsor Emmeran Ettl offiziell ein kleines Dankeschön-Präsent für seine Dressspende an die Bezirksligamannschaft.


Bild 2 Brückl Fred:
Für die Ausübung einer weiteren 4-jährigen Trainerzeit in der B- und A-Jugend, von 2008 bis 2012, erhielt Manfred Brückl von Vorstand Fred Neudecker als Dankeschön ein Erinnerungsgeschenk. Manfred Brückl war vorher, zwischen 1999 und 2006, schon einmal 6 Jahre als Juniorentrainer für den FC Eitting tätig.


Bild 3 Schätzspiel:
Beim heurigen Schätzspiel im Rahmen der Weihnachtsfeier war Herbert Schaffer (2.v.l.) dem richtigen Gewicht am nächsten und konnte somit das größte Stück Geselchtes als 1. Preis entgegennehmen. Mit der gleichlautenden Grammangabe folgten Gerhard Limmer und Angelika Schmid als Zweitplazierte.
Zu schätzen war das Gesamtgewicht von den holzgeschnitzten 3 Schneemännern (Sachspende von Georg Scharl) und einem Stück Geselchten (Spende von Emmeran Ettl).

Kindersegen bei den Fussballern

Der FC Eitting gratuliert seinem Spieler Harry Ludwig mit Freundin Nicole Kemmler zur Geburt der Tochter Carolina.

Ebenso gratuliert der Verein seinem Akteur Markus Brückl mit Frau Isabel zur Geburt der Tochter Laura.

Franz Wurzer sponsert Pullover und Taschen

Zwar etwas verspätet aber dafür um so größer fiel das Geschenk von der Fa. Wurzer-Umwelt an den FC Eitting anläßlich des 90-jährigen Jubiläums aus. Alle Spieler der beiden Herenmannschaft erhielten eine Sporttasche und einen Sportpullover. Für die großzügige Spende bedankte sich der FC Eitting beim Firmenchef Franz Wurzer (vorne links) und hofft damit richtig Schwung für die nächsten schweren Aufgaben in der Bezirksliga zu erhalten. 

 

Eittinger schreiben Geschichte...
Nachdem sich das Team um Spielertrainr Michael Stiller in den vorausgegangenen 4 Runden durchgesetzt hatte (Ergebnisse siehe Anlage), musste sie im Finale zum VfB Friedrichshofen reisen. Der VfB der 2013 aus der Bezirksliga abstieg und 2014 auch nicht die Kreisliga erhalten konnte, war an diesem Tag kein ernsthafter Gegner.

vorne v.l.: Reinhard Neudecker, Wolfgang Neudecker, Fredi Neudecker, Korbinian Huber, Maxi Lechner, Thomas Hellinger, Sebastian Hohmann;

Stehend v.l.: Toto-Bayern-Vertreter Heinz Ehret, Christian Westermair, Sebastian Schönbergr, Michael Lacen, Bernhard Hobmaier, Tobias Herrmann, Spielertrainer Michael Stiller, Michael Schrödl, Betreuer Daniel Erler, Markus Friedrich, Vorstand Fred Neudecker und BFV-Vertreter Ludwig Schmid;

>>>weitere Bilder gibt es hier<<<

Familie Erber sponsort den FCE

Die Familie Erber hat sich letzte Saison als großzügiger Sponsor für den FC Eitting erwiesen. Der Familienbetrieb der unter "Fremdenzimmer am Mühlbach" in Eitting einen Pensionsbetrieb betreibt, hat jeden Spieler, bei einer kleinen Eigenbeteiligung, mit einem neuen Trainingsanzug ausgestattet. Dafür bedankten sich nun die Fußballer und stellten sich zu einem gemeinsamen Foto mit den beiden Sponsoren Christa und Sebastian Erber (mittlere Reihe rechts).

Das Foto stammt von Pressefotograf Eicke Lenz "fcf"

 


Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier war beim traditionellen Schätzspiel das Gesamtgewicht von einem Stück Geselchten (spendiert wie immer von Emmeran Ettl) und einem Fußball zu schätzen. Siegerin wurde in diesem Jahr Maria Lenz die das richtige Gewicht nur um 6 Gramm verfehlte. 13 Gramm daneben lag Peter Maier und 14 Gramm daneben Gabi Wolf die somit den 2. und 3 Platz einnahmen. Unser Bild zeigt die Sieger (v.l. Peter Maier, Maria Lenz und Gabi Wolf zusammen mit Vorstand Fred Neudecker) die alle entsprechend ihrer Reihenfolge ein Stück vom Geselchten bekamen.

Dankeschön an Josef Erber

Vorstand Fred Neudecker bedankte sich im Rahmen der Weihnachtsfeier 2013 bei Sepp Erber für seine 25-jährige ehrenamtliche Mitarbeit beim FC Eitting. Neben seiner Schiedsrichtertätigkeit, war er als Leiter des Förderkreises von 1991 bis 2004 tätig. Seit 1989 ist er als "Fechter" für unsere Christbaumversteigerung unterwegs und liefert dabei einen Großteil von den Sachpreisen aus der eigenen Tasche. Von 2010 bis 2013 wirkte er als Technischer Leiter in der Vorstandschaft mit. Nach dem er in seinem Heimatort Kronwinkl auch noch als Juniorentrainer beschäftigt ist, zog er sich im Sommer 2013 von der Vorstandschaftsarbeit zurück. Mit einem Erinnerungsgeschenk und einer Urkunde bedankte sich der FC Eitting für sein langjähriges Engagement.

 

DFB ehrt Lorenz Straßer

Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde Lorenz Straßer mit dem DFB-Sonderpreis (Urkunde mit DFB-Uhr) ausgezeichnet.

Den passenden Rahmen lieferte das Bundesligaspiel FC Bayern München gegen Eintracht Braunschweig, welches die Münchner mit 2:0 gewannen.

 

Zitat aus dem Erdinger Anzeiger vom 11. Dezember:

"Um 11 Uhr wurden wir an der Nordseite der Arena abgeholt", erzählt der 74-jährige Straßer. "Die Ehrung fand in einer Loge für Schiedsrichter statt. Es gab Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie noch eine Brotzeit nach dem Spiel. Das war alles wunderbar gemacht." Auch der 2:0-Erfolg der Hausherren schmeckte dem Bayern-Fan aus Eitting besonders.

1954 startete Straßer beim FC Eitting seine Fußballkarriere. Von 1969 bis 1977 war er Jugendleiter. Seit 35 Jahren ist er Platzkassier. Zudem leitete er über drei Jahrzehnte lang die Versteigerung auf den Weihnachtsfeiern des FCE und half beim Bau zweier neuer Sportheime mit.

 

Für seine vielseitigen Tätigkeiten erhielt er nun die verdiente Anerkennung und durfte, zusammen mit seiner Frau Hedwig, einen unvergesslichen Tag erleben.

Der FC Eitting gratuliert recht herzlich zu dieser außerordentlichen Ehrung und bedankt sich bei Lorenz Straßer für sein großes Engagement bei unserem Verein.


Auf dem Bild v.l.: BFV-Kreisvorsitzender Horst Kaindl, Jan-Christian Dreesen (FC Bayern), Helmut Truaisch vom FC Grünbach, Lorenz Straßer vom FC Eitting, Staatsminister Marcel Huber, BFV-Kreisehrenamtsbeauftragter Willi Huber, BFV-Bezirksschiedsrichterobmann Robert Schraudner. Quelle: EA, 11.Dezember 2013